Altendorf/Ersdorf Kreisligameister Volleyball Mixed


stehend vlnr: Thomas Niedrig, Lena Nettekoven, Lukas Braun, Marcus Knopp, Christopher Decker, Stefan Schulze Pröbsting
kniend vlnr: Celina Isenhöfer, Willi Bois, Laura Sauerwald

Zum letzten entscheidenden Volleyballspiel zur Meisterschaft in der Saison 2018/19 empfingen die Volleyballer aus Altendorf/Ersdorf die Mannschaft vom SSV Merten.
Lediglich 1 Punkt (beim Volleyball entspricht das 2 gewonnen Sätzen) fehlte unserer Mannschaft um Volleyball Kreisligameister Mixed zu werden; entsprechend waren die Altendorf/Ersdorfer bis auf die Haarspitzen motiviert
In der „ausverkauften“ Mehrzweckhalle in AlErsch starteten beide Mannschaft jedoch sehr nervös. Die taktisch gut geschulte und abwehrstarke Mannschaft aus Merten konnte sich so einen kleinen Vorsprung herausspielen. Mit zunehmender Spieldauer und abfallender Nervosität wurde Altendorf/Ersdorf besser und konnte den 1. Satz mit 26:24 für sich entscheiden.
Mit der gleichen Aufstellung startete man in den 2. Satz. Anscheinend war die Mannschaft nun warm gespielt und konnte so den Fans ein attraktives Volleyballspiel zeigen. Durch ein Ass bei der Angabe machte man sich bei dem Punktestand von 25:13 im 2.Satz zum Kreisligameister.
Ohne Druck konnte das Spiel fortgesetzt werden und der 3. Satz wurde mit 25:16 gewonnen.
Das Spiel endete mit einem deutlichen Sieg und einem Punktstand von 3:0 für den frisch „gebackenen“ BFS (Breiten- und Freizeitsport) Kreisliga Volleyball Mixed Meister aus Altendorf/Ersdorf.
Nach dem „Abklatschen“ mit der gegnerischen Mannschaft sowie dem Dank an die Zuschauer wurde noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Bedingt durch eine zu geringe Anzahl von hauptsächlich weiblichen Volleyballspieler hatte die Mannschaft nach interner Absprache auf den jetzt möglichen Aufstieg in die Bezirksklasse leider verzichten müssen.
Jeder Volleyballinteressierte, ob Neu- oder Wiedereinsteiger, ist herzlich willkommen bei uns mitzumachen.