B- Jugend

Unsere B-Jugend spielt im Fußballkreis Bonn in der Kreisklasse, Staffel 2

Trainingszeiten:
Montag und Mittwoch, 18:30 – 20:00 Uhr

Aktuelle Ergebnisse und die Tabelle gibt’s auf FUSSBALL.DE


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fans

leider mussten wir unsere B-Jugend, aufgrund Spielermangel, aus dem Spielbetrieb abmelden!!!
Wir hoffen das wir in der nächsten Saison wieder mit einer B-Jugend an den Start gehen können.
Der SC Altendorf-Ersdorf bedankt sich bei allen Spielern und Spielerinnen, die bis zum Schluss unsere Vereinsfarben hochgehalten haben, für ihre Leistung und Vereinstreue.
Ein besonderer Dank geht an unseren beiden Trainer. Danke für die vielen Stunden die Ihr für den Verein da wart.

Der Vorstand


Besuch der B-Jugend in der BayArena

08.12.2023

Ein Besuch im Stadion oder „die etwas andere Weihnachtsfeier“…
Am Nikolaustag machte sich die B-Jugend zusammen mit Trainer und Jugendleiterin auf den Weg nach Leverkusen in die BayArena. Es stand das DFB-Pokal Achtelfinale Leverkusen gegen Paderborn auf dem Programm.
Mit dem Zug ging es in Richtung Leverkusen und dank singfreudiger Mitreisender wurde es eine unterhaltsame Hinfahrt.
Nach dem kurzen Fußweg zum Stadion fanden wir zügig unsere Plätze und erwarteten gespannt den Anpfiff. Es wurde ein schöner, wenn auch nicht allzu spannender Fußballabend, den Leverkusen mit 3:1 für sich entscheiden konnte.
Nach einer sehr entspannten Rückfahrt kamen wir gut gelaunt wieder in Meckenheim an, wo wir von den wartenden Eltern empfangen wurden.
Alles in allem war es ein schöner Mannschaftsausflug als Abschluss für ein nicht immer einfaches Jahr 2023!


Ausflug der C-Jugend nach Aachen

31.03.2022

Am 25.3.22 machten sich 15 Jugendliche unserer C-Jugend in Begleitung eines Teams aus Trainer, Jugendvorstand, Vorstand und 2 weiteren wunderbaren Begleitern auf den Weg nach Aachen. Auf dem Tivoli stand an diesem Abend das EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21 Nationalmannschaft gegen Lettland an.

Mit einem Bus und bestens gelaunt traten wir die Fahrt nach Aachen an. Leider standen wir schon kurz darauf in einem dicken Stau. Geduldig und begleitet von “Deutschland”-Sprechchören brachten wir diesen hinter uns und kamen mit einiger Verspätung am Stadion an.
Die lange Schlange am Eingang und die schlechte Organisation am Einlass führten dann endgültig dazu, dass wir den Anpfiff leider verpassten. Im Stadion fanden aber alle schnell ihre Plätze und mit großer Begeisterung, einige der Jugendlichen waren noch nie in einem Stadion gewesen, wurde die deutsche Mannschaft angefeuert. Diese hatte trotz vieler Absagen keine große Mühe mit den Gästen aus Lettland und führte zur Pause schon mit 3:0 Toren durch Jonathan Burkhardt (25./43.) und Ansgar Knauff (26.).

Die Pause nutzen alle um sich mit Pommes, Stadionwurst und Getränken zu stärken. Was wäre schließlich ein Stadionbesuch ohne Wurst?!

Auch in der 2. Hälfte gab es für uns ausreichend Grund zum Anfeuern und Jubeln. In der 66. Minute scheiterte Lettland bei einen Elfmeter an Noah Atubolu, der die richtige Ecke ahnte. In der 75. Minute schoss Malik Tillman dann das Tor zum 4:0 Endstand.
Nach dem Abpfiff hatten wir noch die Möglichkeit die Mannschaft aus nächster Nähe zu bejubeln, da diese noch zur Tribüne kam und wir durch unsere Plätze in der 2. Reihe schön weit vorne waren. Glücklich und zufrieden verließen wir nach diesem tollen Spiel das Stadion, in dem durchgehend eine großartige Stimmung unter den 7718 Zuschauern herrschte.

Die Rückfahrt verlief ohne weitere Zwischenfälle und so empfingen die Eltern ihre Kinder gegen 22:00 Uhr zurück am Eifelstadion. Ein großer Dank geht an genau diese Eltern, die durch ihren Einsatz im Verkauf bei den Heimspielen dazu beigetragen haben, dass wir einen solchen Ausflug machen konnten! Für die Mannschaft war es ein tolles gemeinsames Erlebnis, was alle sicher gerne wiederholen würden.