Allgemein

Kein Trainings- und Spielbetrieb im November

03.11.2020

Angesichts der steigenden Corona Infektionen, haben die Bundesregierung und die 16 Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch den 28.10.2020 einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Pandemie beschlossen, der ab Montag den 02.11.2020 in Kraft tritt.
Dieser beinhaltet, dass der Breiten- und Freizeitsport bis auf weiteres wieder komplett zurückgefahren werden muss. Die Austragung sämtlicher Spiele der Fußball-Amateurligen wird dementsprechend bundesweit ausgesetzt.
Dies betrifft Trainings- und Spielbetrieb und gilt zunächst bis Ende November 2020.

>> Mitteilung der Stadt Meckenheim

SC ALT.-ERSDORF SPIELT MIT GERMANIA IMPEKOVEN KATZ UND MAUS

Kreisliga A: Germania Impekoven – SC Alt.-Ersdorf, 0:6 (0:2), Alfter

Der SC Alt.-Ersdorf brannte am Sonntag in Alfter ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 6:0. Der SC Alt.-Ersdorf setzte sich standesgemäß gegen Germania Impekoven durch.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SC Alt.-Ersdorf bereits in Front. Joshua Seibold markierte in der zweiten Minute die Führung. Kan Polat nutzte die Chance für den Gast und beförderte in der 23. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Mit dem 3:0 von Andre Eckweiler für den SC Alt.-Ersdorf war das Spiel eigentlich schon entschieden (55.). Polat zeichnete mit seinem Treffer aus der 66. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der Mannschaft von Trainer Patrick Pöschmann aufkamen. Der fünfte Streich des SC Alt.-Ersdorf war Erik Weikum vorbehalten (68.). Rüdiger Frings besorgte in der Schlussphase schließlich den sechsten Treffer für den SC Alt.-Ersdorf (89.). Schließlich sprang für den SC Alt.-Ersdorf gegen Germania Impekoven ein Dreier heraus.

„SC ALT.-ERSDORF SPIELT MIT GERMANIA IMPEKOVEN KATZ UND MAUS“ weiterlesen