Die Füße vieler Jugendspieler

Jugend

FC Pech 2 – SC A/E F1 0:10 (0:7)

Die Jungs aus dem Doppeldorf gingen hochkonzentriert in die Partie auf fremden Platz und ließen keinen Zweifel aufkommen, dass sie heute als Sieger das Spiel beenden wollen. Trotz einiger Ausfälle bei den letzten Trainingseinheiten sowie am Spieltag, konnte das Trainerdreigestirn eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen, die das Geschehen bestimmte, gleich spielerische Akzente setzen konnte und somit früh verdient in Führung ging. Die Offensive war heute hellwach und setzte den Gegner in einer fairen Begegnung unter Druck und zwang ihn zu Fehlern im Aufbauspiel, die eiskalt bestraft wurden, wodurch man zur Halbzeit mit 0:7 führte. Nach ein paar Wechseln und einigen Umstellungen, wurde das Spiel im zweiten Abschnitt ausgeglichener, wobei das Team aus Altendorf weiterhin den Ton angab, hinten sicher stand, nach schnellem Umschaltspiel vorne Nadelstiche setzen konnte und die komfortable Führung bis Spielende auf 0:10 ausbauen konnte. Die Jungs zeigten eine geschlossene Mannschsftleistung, schöne Kombinationen und sind nun seit 6 Pflichtspielen ungeschlagen. Das Team freut sich über zahlreiche Zuschauer beim nächsten Heimspiel gegen den SC Villip.

F-Jugend des SC zu Gast beim BSC
Ein unvergessliches Erlebnis


22 Kicker waren auf Einladung des Bonner SC, im Spiel gegen Alemannia Aachen als Einlaufkinder dabei. Fotos: privat

Vor kurzem ging es für 22 Kicker der F-Jugend des SC Altendorf-Ersdorf 1921 e.V., als Belohnung für die erfolgreich absolvierte Hinrunde der Herbststaffel, in den Bonner Sportpark Nord. Die rot-schwarzen Kicker aus dem Doppeldorf waren der Einladung des Bonner SC gefolgt, um die Spieler beim Duell gegen den früheren Bundesligisten / UEFA-Cup-Teilnehmer Alemannia Aachen auf den Platz zu begleiten und für das nötige Quäntchen Glück in diesem wichtigen Spiel der Regionalliga West zu sorgen. Es hieß also große Kulisse im Sportpark Nord statt heimisches Eifelstadion, was man den Jungs bei Aufstellung vor den Katakomben anmerken konnte. Die Angst wich jedoch schnell großer Freude, als die Spieler der Alemannia sowie des BSC die F-Jugendlichen begrüßten, sich mit ihnen austauschten, an die Hand und unter großem Applaus mit auf den Platz nahmen, um von dort die Fans im großen Rund zu begrüßen. Nach einem Erinnerungsfoto mit den Trainern verfolgten die Spieler, zusammen mit den mitgereisten Eltern, das spannende Geschehen von der Tribüne aus, wo eine Stadionwurst vom Grill und eine Limo nicht fehlen durften. Die jungen Fußballer unterstützten die Großen auf dem Platz mit frenetischen Anfeuerungsrufen, was zur Freude aller Wirkung zeigte.

Auf tiefem Geläuf hatte sich eine ausgeglichene und kampfbetonte Begegnung entwickelt, die der BSC am Ende hochverdient mit 2:0 für sich entscheiden konnte und den dritten Sieg in Folge einfuhr. Als sich die Bonner Spieler nach Abpfiff nochmals bei den Nachwuchskickern für ihre Unterstützung bedankten und abklatschten, gab es unzählige strahlende Augen.

Auf diesem Wege bedanken sich Spieler, Trainer und Eltern des SC A/E beim Bonner SC für diesen gelungenen Nachmittag. Der SC Altendorf-Ersdorf hat aktuell vier Jugendteams in den Altersklassen F, E und D gemeldet, die am regelmäßigen Spielbetrieb des FVM, Kreis Bonn, teilnehmen.

Interessierte Mädchen und Jungen, die Spaß am Fußball haben und ihr Hobby gerne in einem organisierten Verein ausüben möchten, sind eingeladen, bei einem Training des jeweiligen Teams reinzuschnuppern. Hierzu setzen sich die Eltern bitte vorab mit dem Verein in Verbindung.

Unsere Jugendabteilung umfasst diese Saison drei Mannschaften. In den D-, E- und F-Junioren sowie bei den Bambinis trainieren die Jungen und Mädchen jede Woche, um am Wochenende beste Leistungen zu erbringen und eine Menge Spaß zu haben.

Trainingszeiten:
Bambini Mittwoch von 17:00- 18:00 Uhr
F- Jugend Dienstag und Donnerstag um 17:00 – 18:30 Uhr
E- Jugend Montag und Mittwoch von 17:30- 19:00 Uhr
D- Jugend Dienstag und Donnerstag 18:00- 19:30 Uhr

Für die Bambini sowie die E- und F- Jugend besteht die Möglichkeit in den Wintermonaten Freitags in der Mehrzweckhalle zu trainieren.
Die Uhrzeiten für Freitagnachmittag werden rechtzeitig bekannt gegeben.